ISITrec

Nun ist der ISITrec auch schon wieder Geschichte

Der ISITrec ist eine wirklich schöne Veranstaltung des IPZVs.

Da waren sich alle Teilnehmer aber auch die Organisatoren um Laura Rückert einig.

Das angenehme spätsommerliches Wetter und die gute Verpflegung rundeten den Tag zusätzlich ab.

Zu Beginn galt es Fragen aus dem Themenbereich Basispass und Freizeitreitabzeichen des IPZVs

zu beantworten.

Dann starteten die Reiter in zweier oder auch in größeren Gruppen auf einen 13 km langen herrlichen und

abwechslungsreiche Geländeritt.

Die Strecke wurde mit Hilfe einer Karte abgeritten, an unbemannten Kontrollpunkten stanzten die Reiter

ihre Laufkarten ab.

An einem weiteren Kontrollpunkt zeigten die meisten Pferde, dass sie sich durchaus dazu eignen,

Wäsche aufzuhängen, ihre Reiter aber nicht unbedingt wissen, wie viel Gewicht an den Hufen

ihrer Pferde festgenagelt wird.

Sollten sie doch das Gewichtes eines Hufeisens schätzen.

Erwachsenenwertung:

1. Svenja Bilo auf Nör mit 100 Punkten

2. Martina Pinter auf Jolnir mit 100 Punkten und einem Zeitabzug

3. Tina Neu auf Brana mit 98 Punkten

4. Steffi Mück-Bahr auf Snotri mit 97 Punkten

5. Birgit Fey auf Sörli mit 95 Punkten


Jugendwertung:

1. Emma Herovic auf Fafnir mit 104 Punkten

2. Svenja Hummerich auf Slettir mit 100 Punkten

3. Monja Bahr auf Avasing mit 89 Punkten

4. Kim Schneider mit 71 Punkten

5. Lena Wengenroth auf Neisti mit 69 Punkten

 

Vielen Dank an das Elbbachtal-Team für die gute Organisation der Veranstaltung.

 
Vereinscup 2016

Die Ausschreibung zum diesjährigen Vereinscup ist online.

Die Ausschreibung / Nennungsformular findet ihr HIER!

 
ISI Trec

Der Wäller Wind veranstaltet in Kooperation mit den 
Islandpferden vom Elbbachtal am 17.09.16 einen ISI TREC!


Der Start erfolgt in Zweierteams um neun Uhr.
Die Strecke umfasst 13km, die in einer Zeit von 150min zu absolvieren ist.
Es werden bemannte und unbemannte Kontrollposten,

sowie ggf. eine Ausrüstungskontrolle passiert werden.

Ein Fragebogen mit bis zu 20 Fragen muss beantwortet werden.

Nach dem Ritt findet eine Trailprüfung auf der Reitanlage statt.

Jeder Reiter wird einzeln bewertet.

Der ISI Trec wird von Ulrike Ketter und Marleen Gröticke geprüft.


Ausschreibung

 
Jugendwanderritt

Jugendwanderritt

Ein gemeinsamer Erlebnisbericht von Ina, Emma, Tessa, Julia, Isabelle

Am Dienstag, den 23. August ritten wir mit einer halben Stunde Verspätung vom Islandpferdehof Homberg

um 11.30 Uhr los.

Wir starteten mit Apfelsaft und Knusperriegel im Gepäck. Kurz nach unserer ersten Pause fiel uns auf,

dass unser vorgeplanter Weg inzwischen von einer Kuhweide belegt war. Also mussten wir uns querfeldein

durch das Gestrüpp schlagen.

In unserer großen Pause aßen wir Fleischwurstbrötchen und bekamen Gesellschaft von einem netten Jäger

und seinem Hund.

Er erzählte uns vom Jagen und den Hunden und er zeigte sich ziemlich interessiert an den Pferden,

die wohl auch froh waren, mal eine Pause zu machen.

Obwohl wir viel im Wald geritten sind, war es trotzdem warm geworden.

Als wir auf Andy´s Ranch, unseren Übernachtungsplatz, ankamen, bauten wir die Paddocks und die Zelte auf.

Am Abend grillten wir und „picknickten“ später bei den Zelten noch mit Gummibärchen und Chips.

Auf dem Heimweg konnten wir dann noch mit den Pferden baden.